Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Instagram
ENZur englischen Website wechseln

Aktuelles

© Ugur Ulusoy

Kunstpreis »junger westen 2019« geht an Ugur Ulusoy

Der 37. Kunstpreis »junger westen«, 2019 ausgeschrieben für Malerei, geht an Ugur Ulusoy. 1984 in Oberhausen geboren, studierte er von 2005 bis 2013 zunächst Architektur an der TU Braunschweig, von 2013 bis 2016 Industrial Design und schließlich von 2016 bis 2019 Bildende Kunst an der HBK Braunschweig. Aktuell ist Ulusoy Meisterschüler bei Prof. Hartmut Neumann an der HBK Braunschweig und bei Prof. Franz Ackermann an der Kunstakademie Karlsruhe. Er lebt und arbeitet in Braunschweig und Karlsruhe.

Die Jury lobte die große ästhetische Kraft seiner Werke, die vom klassischen Tafelbild bis zu raumgreifenden, malerischen Installationen reichen. Malerisch entwickelt Ugur Ulusoy "hybride Welten, die offen für alle sind und keine klare Verortung benötigen." (Ulusoy)

Diesjährig bewarben sich 495 Künstler*innen. Teilnehmen konnten sie ab Jahrgang 1984 einschließlich mit deutscher
Staatsangehörigkeit oder mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Die Jury bestimmte nicht nur den diesjährigen Preisträger, sondern schlug auch insgesamt 21 Künstler*innen für die Ausstellung vor, die anlässlich der Preisverleihung am Sonntag, den 1. Dezember um 11 Uhr in der Kunsthalle eröffnet wird.

Der Kunstpreis »junger westen« ist der erste Förderpreis für Bildende Kunst, den eine deutsche Kommune nach 1945 auslobte.

Jetzt erhältlich: Ausstellungskalender 2019 Vol. 02

Der neue Ausstellungskalender der RuhrKunstMuseen für die zweite Jahreshälfte 2019 liegt vor! Sie erhalten alle Ausstellungen der 20 RuhrKunstMuseen übersichtlich in einem Heft. Gültig von August bis Dezember 2019

Auch der Premierenkalender der RuhrBühnen ist ab sofort erhältlich.

Städtische Galerie in Herne wegen Umbau ab dem 17. Juni 2019 geschlossen

Ab dem 17. Juni 2019 wird die Städtische Galerie des Emschertal-Museums in Herne wegen Umbaumaßnahmen geschlossen. Die geplanten Kunstausstellungen werden im Schloss Strünkede präsentiert.
RuhrKultur.Card-Inhaber erhalten weiterhin freien Eintritt in die Ausstellungen.

 

Ausschreibung Kunstpreis »junger westen«

Der Kunstpreis »junger westen 2019« wird für Malerei ausgeschrieben und ist mit 10.000 € dotiert. Zum Wettbewerb zugelassen sind alle Künstlerinnen und Künstler deutscher Staatsangehörigkeit und solche, die ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, ab Jahrgang 1984 einschließlich.

Die Anmeldung zum Wettbewerb ist zwischen dem 1. Juli und 31. August 2019 nur online über folgenden Link möglich:

Frank Vinken

Museum Temporär in der Schlossstraße in Mülheim an der Ruhr

Bis Ende 2020 wird Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr in der Alten Post umfassend saniert. Bis zur Wiedereröffnung befindet sich das „MUSEUM TEMPORÄR“ in einem Ladenlokal im Erdgeschoss des Hotel Noy in der Schlossstraße.
Neben Ausstellungen, die dort gezeigt werden, dient es vor allem als Veranstaltungsraum und als Basisstation für Stadterkundungen zu Kunst im öffentlichen Raum. Das Ausstellungsprogramm finden Sie wie gewohnt im Ausstellungskalender.

 

Nach oben