Follow us on Facebook
Follow us on Instagram
DESwitch to German Website

Eisenblau

Cyanotypien von Judith Fait

Emschertal-Museum Schloss Strünkede

©Judith Fait
Vernissage
14. March 2024 19:00

Die von Judith Fait angewandte Cyanotypie ist ein altes monochromes Fotoverfahren. Dabei reagiert eine Eisenlösung unter UV-Licht und bildet blaue Kristalle. Die nicht umgewandelte Lösung kann dann ausgewaschen werden. So entstehen mit Hilfe von Fotonegativen oder flachen Gegenständen einzigartige Bilder. Die Technik ist auch als Eisenblaudruck bekannt.
Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt der Cyanotypien der Künstlerin. Einen Schwerpunkt bei der Motivauswahl setzt Judith Fait auf markante Objekte der Industriekultur wie Fördertürme, Bergwerke oder Hüttenanlagen. Ergänzt werden diese Motive durch Fotogramme von typischen Pflanzen der Haldenvegetation. Aber auch eine Vielzahl an Wassertürmen und anderen architektonisch interessanten Objekten sind als Teil ihres Repertoires zu sehen.

Back to top

Cookie-Policy

We use cookies to provide the best website experience for you. By clicking on "Accept tracking" you agree to this. You can change the settings or reject the processing under "Manage Cookies setup". You can access the cookie settings again at any time in the footer.
Data Protection Guidelines | Imprint

Cookie-Policy

We use cookies to provide the best website experience for you. By clicking on "Accept tracking" you agree to this. You can change the settings or reject the processing under "Manage Cookies setup". You can access the cookie settings again at any time in the footer.
Data Protection Guidelines | Imprint