Abschlusswochenende zu „Coal Market“

Foto: Thomas Schmidt

Die Verhüllungs-Installation „Coal Market“ des international bekannten Künstlers Ibrahim Mahama am Schloss Strünkede in Herne hat weit über das Ruhrgebiet hinaus Aufmerksamkeit erregt.

Zahlreiche Besuchergruppen aus dem In- und Ausland haben das Kunstprojekt gesehen und so Herne als Ort moderner Kunst bekannt gemacht. Nun kann das spektakuläre Kunstwerk noch einen Monat besichtigt werden.

Auf Grund des anstehenden Mittelalterspektakels am Schloss Strünkede (7. bis 9. September) und den damit einhergehenden erhöhten Brandrisiken muss die Verhüllung vorher abgenommen werden.

Die Kunstaktion endet mit einem Abschlusswochenende mit verschiedenen Angeboten vom 24. bis 26. August und wird ab Montag, 27. August abgebaut.

Die Ausstellung zum Gesamtwerk Ibrahim Mahamas im Sonderausstellungssaal von Schloss Strünkede ist planmäßig bis zum 16. September 2018 zu sehen.