News

07.06.2018

Die RuhrKunstMuseen haben anlässlich ihres gemeinsamen Ausstellungsprojekts Kunst & Kohle Radrouten entwickelt, auf denen sich entlang verschiedener Streckenverläufe mehrere teilnehmende Museen anfahren lassen. Neben den Ausstellungen führen die drei vorgeschlagenen Touren auch zu weiteren Sehenswürdigkeiten, die mit dem Thema Kohle zu tun haben.

Außerdem stehen die Radtouren über  die Navigations-App "komoot" zur Verfügung. Die App bildet die Streckenführung ab und sorgt mithilfe topografischer Karten dafür, immer auf dem richtigen Weg zu bleiben.

Weitere Informationen finden Sie hier.

15.05.2018

Zur Ausstellung Kunst & Kohle erscheint ein Kombi-Ticket. Es berechtigt zum mehrmaligen Besuch der Ausstellungen in allen teilnehmenden Museen über den gesamten Ausstellungszeitraum.

Der Normalpreis beträgt 25 € bzw. ermäßigt 15 €.
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren, Schüler und Studenten, Menschen mit Behinderung (ab 70%), Bundesfreiwilligendienstleistende, Menschen mit Sozialhilfebezug.

Das Kombi-Ticket ist bei folgenden Verkaufsstellen erhältlich:

  • in allen teilnehmenden Museen (für das Emschertal-Museum und die Flottmann-Hallen Herne erhalten Sie das Kombi-Ticket beim Stadtmarketing Herne, Kirchhofstraße 5)
  • über die Tickethotline der Ruhr Tourismus GmbH unter 01806.18 16 50** 0,20 €/Anruf a. d. dt. Festnetz; Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Anruf.
  • Pro Bestellung fallen einmalig 2,50 € Versand und Bearbeitungsgebühren an.
  • sowie hier online bestellbar über die Ruhr Tourismus GmbH.
21.02.2018

17 RuhrKunstMuseen nehmen das Ende der deutschen Steinkohleförderung zum Anlass für das größte städteübergreifende Ausstellungsprojekt, das je zu diesem Thema umgesetzt wurde. In 13 Städten werden von Mai bis September 2018 zeitgleich über die gesamte Region hinweg künstlerische Positionen gezeigt, die sich auf unterschiedliche Art und Weise mit dem Thema „Kohle“ auseinandersetzen. 


Mehr

Pressemitteilung