Kunst & Kohle – Bustouren

Die RuhrKunstMuseen laden zu geführten Kunst & Kohle Touren ein. Die kostenlosen Bustouren führen Besucherinnen und Besucher zu jeweils drei RuhrKunstMuseen. Vor Ort können sie in Form von Kurzführungen einen Eindruck der Ausstellungen bekommen und haben auch noch Zeit sich selbst umzusehen. Während der Fahrt steht Ihnen eine Reisebegleitung zur Seite. Mit einem Lunchpaket ist auch für Ihr leibliches Wohl gesorgt.

Anmeldungen für die Bustouren nimmt das Projektbüro per E-Mail oder 0203.93 55 54 723 gerne entgegen.

Bitte beachten Sie, dass das erstgenannte Museum Start und Endpunkt der Fahrt ist. Die Touren dauern je nach Verkehrslage ca. 5,5 Stunden.

Kunst unter Tage

12.05. und 04.08.   jeweils 11:00 Uhr

Eine Reise unter Tage und in die Tiefe der Geschichte: Museen präsentieren sich als unterirdischer Hort der Kunst und verborgener Speicher von Erinnerung.

 

ab Kunstmuseum Bochum
Andreas Golinski: In den Tiefen der Erinnerung

Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum: Museum unter Tage
SCHWARZ [ˈʃvaʁʦ]

Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna
DOWN HERE - UP THERE

 

 

Schwarze Materie

13.05.   11:00 Uhr

Kohle - schwarzer Energielieferant und Rohstoff für die Kunst: Im Mittelpunkt der Tour steht ein faszinierendes Material, das zum Ausgangspunkt für chemische und künstlerische Wandlungsprozesse wird.

 

ab Flottmann-Hallen Herne
David Nash. Holz und Kohle

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr
Helga Griffiths. Die Essens der Kohle

Lehmbruck Museum, Duisburg
Reichtum: Schwarz ist Gold

 

 

Schwarzes Land

19.05. und 03.06.   jeweils 11:00 Uhr

Zechen, Halden, Fördertürme, Hochöfen und Gasometer: Das Zeitalter der Kohle hat monumentale Landschaften und neue Lebenswelten geformt. Wohnen, Arbeiten, Glaube und Religion, selbst die Sprache, brachten eigenständige Besonderheiten hervor.

 

ab Josef Albers Museum Quadrat Bottrop
Bernd und Hilla Becher, Bergwerke

Museum Folkwang, Essen
Hermann Kätelhön. Ideallandschaft: Industriegebiet

Museum DKM, Duisburg
Die schwarze Seite

 

 

Schichtwechsel! Zurück in die Zukunft

02.06.   11:00 Uhr

Gestern - Heute - Morgen: Das Ruhrgebiet ist Ausgrabungsort unendlicher Geschichten! Fantastisch, historisch, bewegend, farbenfroh und Schwarz auf Weiß erzählen Bildvorstellungen aus Kunstgeschichte und Gegenwartskunst von der unsichtbaren Welt unter der Erde und vom Alltag im Revier.

 

ab Museum Ostwall im Dortmunder U
Schichtwechsel. Von der (bergmännischen) Laienkunst zur Gegenwartskunst

Kunstmuseum Bochum
Andreas Golinski: In den Tiefen der Erinnerung

Ludwiggalerie Schloss Oberhausen
Glück auf! Comics und Cartoons von Kumpel Anton über Jamiri bis Walter Moers

 

 

Durch Zeit und Raum

23.06. und 12.08.   jeweils 11:00 Uhr

Kunst wird räumlich, geht auf Spurensuche, sammelt Fundstücke und verwandelt Relikte des Industriezeitalters in begehbare Installationen.

 

ab Zeche Consolidation, Gelsenkirchen

Kunstmuseum Gelsenkirchen
Alicja Kwade mit Dirk Bell, Gregor Hildebrandt und Rinus van de Velde

Kunsthalle Recklinghausen
≫auf≪ Gert & Uwe Tobias

 

 

Ablösung. Was ist, was bleibt?

01.07.   11:00 Uhr

Das Revier hat einiges zu erzählen. Und viele seiner Geschichten haben Künstlerinnen und Künstler in Gemälden, Fotografien, Zeichnungen und Installationen festgehalten. Es ist nicht nur die Kohle, die das Ruhrgebiet zu einem besonderen Ort gemacht hat. Es sind vor allem die Menschen und ihre mitunter ganz persönlichen Erlebnisse.

 

ab Museum Ostwall im Dortmunder U
Schichtwechsel. Von der (bergmännischen) Laienkunst zur Gegenwartskunst

Märkisches Museum Witten
Vom Auf- und Abstieg

Ludwiggalerie Schloss Oberhausen
Glück auf! Comics und Cartoons von Kumpel Anton über Jamiri bis Walter Moers

 

 

Kohle, Cash und Lebenstraum

15.07. und 25.08.   jeweils 11:00 Uhr

Von den Anfängen der Steinkohleförderung im Revier bis zu den weltweiten ökonomischen und sozialen Bedingungen einer industriellen Ära folgt die Tour dem Weg der Kohle und dem globalen Traum vom schwarzen Gold.

 

ab Skulpturenmuseum Glaskasten Marl
The Battle of Coal

Emschertal-Museum Herne, Schloss Strünkede
Ibrahim Mahama. Coal Market

Märkisches Museum Witten
Vom Auf- und Abstieg

 

 

Kohle, Asche, Ruß und Gold

05.08.   11:00 Uhr

Kohle und Kunst gehen spätestens seit den 1960er-Jahren zusammen. Das Material fasziniert und inspiriert seither Künstlerinnen und Künstler. Auf dieser Tour lässt sich ihre vielschichtige Arbeitsweise besonders gut entdecken.

 

ab MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg
Hommage an Jannis Kounellis

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr
Helga Griffiths. Die Essenz der Kohle

Flottmann-Hallen Herne
David Nash. Holz und Kohle

 

 

Schwarzfahrt

08.09.   11:00 Uhr

Die Tour richtet den Blick auf eine Farbe, die sowohl auf die Schwärze von Kohle anspielt, als auch auf die Sichtbarkeit von Verborgenem und Dunkelheit in der Kunst.

 

ab Kunstsammlungen der Ruhr-Universität Bochum: Museum unter Tage
SCHWARZ [ˈʃvaʁʦ]

Lehmbruck Museum, Duisburg
Reichtum: Schwarz ist Gold

MKM Museum Küppersmühle für Moderne Kunst, Duisburg
Hommage an Jannis Kounellis