Follow us on Facebook
Follow us on Instagram
DESwitch to German Website

Walter Kurowski - Künstler Karikaturist Kulturlegende

Eine Werkschau von 1956–2015

LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen, Oberhausen

© Walter Kurowski, Nachlass LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen
Vernissage
31. January 2021 11:00

Walter Kurowski (1939-2017) ist die Oberhausener Kulturlegende! Jahrzehntelang prägt er mit seinen Zeichnungen, Plakaten und Karikaturen die Kulturszene der Stadt und malt sich so in ihr Gedächtnis.
Seine Arbeiten bestechen durch eine genaue Beobachtungsgabe, die die Charakterzüge einer dargestellten Person mit nur wenigen, exakt gesetzten Strichen einfangen kann. Die großformatigen Gemälde zum Zechensterben im Ruhrgebiet sind Zeugnisse einer bewegten Zeit. Als langjähriger Zeichenlehrer offenbaren seine Aktbilder ein tiefes Verständnis für die menschliche Anatomie. Schul- sowie Lehrbücher verwenden bis heute seine Zeichnungen für den Unterricht. Private Urlaube im ehemaligen Jugoslawien hält er in stimmungsvollen Bildern fest und markante Landmarken Oberhausens, wie der Blick auf den Gasometer am Horizont unter einem pastellfarbenen Himmel, offenbaren die ästhetische Seite seiner Heimat.
Politische Ereignisse fasst der prämierte Absolvent der Folkwangschule für Gestaltung in bis heute aktuellen, provokanten Zeichnungen teils drastisch zusammen. Als einer der deutschlandweit wichtigsten Karikaturisten in den 1970er Jahren kämpft er an der Seite der ArbeiterInnen für Frieden und Gerechtigkeit. Seine Motive bestehen dabei unter anderem aus dem gierigen Unternehmer, den er stets beleibt im Anzug mit Zylinder und Zigarre darstellt, und dessen ausgebeuteten ArbeiterInnen oder Lehrlingen. Als Plakatgestalter erhält er jahrzehntelang Aufträge für politische Organisationen und Gewerkschaften.
Kurowskis zweite große Leidenschaft, der Jazz und das von ihm initiierte Jazz-Karussell, wird mit den legendären Ankündigungen der Musiker in Form von Originalzeichnungen in der Ausstellung vertreten sein.
Die erste museale Werkschau des Nachlasses präsentiert die gesamte Breite seiner künstlerischen Ausdrucksformen und dokumentiert über 50 Jahre seines Schaffens.
Die Stadt Oberhausen erwirbt 2017 den Nachlass Walter Kurowskis mit über 3000 Werken kurz vor dessen Tod. Seit 2019 ermöglicht die Regionale Kulturförderung des Landschaftsverbandes Rheinland die wissenschaftliche Aufarbeitung und konservatorische Betreuung der Werke.

Back to top