Follow us on Facebook
Follow us on Instagram
DESwitch to German Website

Utz Brocksieper. Skulpturen – Zeichen und Eingriffe

Emil Schumacher Museum , Hagen

Mit der Ausstellung Utz Brocksieper. Skulpturen – Zeichen und Eingriffe widmet sich das Emil Schumacher Museum dem Hagener Bildhauer Utz Brocksieper (*1939) und gibt einen umfassenden Einblick in dessen künstlerische Entwicklung der letzten fünf Jahrzehnte. Das zentrale Ausgangsmaterial von Brocksiepers Werken ist der Stahl, den er auf faszinierende und vielfältige Weise bearbeitet. Seit den 1970er Jahren nimmt der Keil als künstlerische Form einen herausragenden Platz in seiner Bildhauerei ein. Das Motiv des Keils als Symbol auslösender Kräfte erscheint in unterschiedlichen Ausprägungen, sei es als massiver Keil oder durch Umrisslinien in aufgelöster Form. Die sichtbaren Bearbeitungsspuren, die durch das physische Einwirken des Bildhauers entstehen, lassen das massive Material weicher erscheinen und schaffen einen spannungsreichen Gegensatz aus Statik und Dynamik. Die außerordentliche Robustheit des Materials ermöglicht es dem Künstler, aktiv im Außenraum zu agieren und seine richtungsweisenden Stahlskulpturen mit diesem in einen Dialog treten zu lassen.

Back to top

Cookie-Policy

We use cookies to provide the best website experience for you. By clicking on "Accept tracking" you agree to this. You can change the settings or reject the processing under "Manage Cookies setup". You can access the cookie settings again at any time in the footer.
Data Protection Guidelines | Imprint

Cookie-Policy

We use cookies to provide the best website experience for you. By clicking on "Accept tracking" you agree to this. You can change the settings or reject the processing under "Manage Cookies setup". You can access the cookie settings again at any time in the footer.
Data Protection Guidelines | Imprint