Follow us on Facebook
Follow us on Instagram
DESwitch to German Website

MO_Kunstpreis 2022 an Hannah Cooke

MO_Schaufenster #32

Museum Ostwall in the Dortmunder U, Dortmund

© Hannah Cooke

Seit 2014 verleihen die Freunde des Museums Ostwall e.V. jährlich den MO_Kunstpreis an Künstler*innen, die in der Tradition von Dada und Fluxus arbeiten. In diesem Jahr geht der Preis an Hannah Cooke, deren Werk im Anschluss an die Preisverleihung im MO_Schaufenster präsentiert werden wird.

Hannah Cooke, geboren 1986, erforscht mit ihren Arbeiten gesellschaftliche Schieflagen und Leerstellen im Kunst- und Kulturbetrieb. Einer größeren Öffentlichkeit wurde sie mit ihren Videoarbeiten „Ada vs. Emin“ und „Ada vs. Abramović“ bekannt, mit denen sie ihre Rolle und ihre Möglichkeiten als Mutter und Künstlerin innerhalb des Kunstbetriebs kritisch reflektiert. Andere Werke, die oft in Zusammenarbeit mit anderen Künstler*innen entstehen oder das Publikum mit einbeziehen, thematisieren unsichtbare Barrieren im Kunstbetrieb, Genderfragen oder Auswirkungen der Pandemie auf unser soziales Miteinander. Die Auseinandersetzung mit Themen des täglichen Lebens und ihre teils partizipatorische Praxis verbindet Hannah Cookes Kunst mit den historischen Werken der Fluxus-Bewegung in der Sammlung des MO.

Der MO_Kunstpreis ist mit 20.000,- € dotiert, die jeweils zur Hälfte von den Freunden des MO und der Stadt Dortmund bereitgestellt werden. Mit dem Preisgeld wird ein Kunstwerk für die MO_Sammlung erworben, das im Rahmen der Ausstellung im MO_Schaufenster der Öffentlichkeit vorgestellt wird.

Rahmenprogramm

Führungen und Artist Talk

Samstag, 17. September 2022, 17.30 Uhr
Kurzführung von Nicole Grothe (Kuratorin) im Rahmen der 22. Dortmunder DEW21 Museumsnacht
Ort: MO_Schaufenster, Ebene 5, Dortmunder U

Mittwoch, 05. Oktober 2022, 13.30 Uhr
Kunstpause am Mittag mit Viktoria von Pidoll (wiss. Volontärin)
Ort: MO_Schaufenster, Ebene 5, Dortmunder U

Donnerstag, 13. Oktober 2022, 19.00 Uhr
Artist Talk mit Hannah Cooke und Nicole Grothe (Kuratorin)
Ort: Flux Inn, Ebene 4, Dortmunder U
Anmeldung: kleinerfreitag@stadtdo.de

Gesprächsreihe zu Kunst und Wissenschaft
entwickelt von Evelyn Bracklow (Künstlerin), Dr. Sarah Hübscher und Dr. Elvira Neuendank (Kunst- und Kulturwissenschaftlerinnen)

Sonntag, 23. Oktober 2022, 11.00 Uhr
Talk mit Dr. Julia Wustmann (Soziologin, TU Dortmund)
Geschlechterrollen und Gesellschaft, Care-Arbeit und Elternschaft

Donnerstag, 03. November 2022, 19.00 Uhr
Talk mit Prof. em Dr. Uta Brandes (Designtheoretikerin, be//DESIGN)
Gender und Design in Objekt- und Alltagskultur
Anmeldung: kleinerfreitag@stadtdo.de

Sonntag, 13. November 2022, 11.00 Uhr
Talk mit Kirsten Becken (Künstlerin, Mitbegründerin von femxphotography.org)
Mediale Verknüpfungen zwischen fotografischem Bild und Geschlecht

Ort: jeweils im Flux Inn, Ebene 4, Dortmunder U

Back to top