Follow us on Facebook
Follow us on Instagram
DESwitch to German Website

Fotografin unter Musikern

Linda McCartney – The Sixties and more

LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen, Oberhausen

© Fotografin Linda McCartney Courtesy Sammlung Reichelt und Brockmann

Als die Amerikanerin Linda Eastman Mitte der 1960er zu fotografieren beginnt, gerät sie unmittelbar in die Szene des Rock’n’Roll. Eine Presseeinladung öffnet ihr die Türen zu einer Promotionparty der Rolling Stones auf der „SS Sea Panther" auf dem Hudson River. Hier beginnt ihre ungewöhnliche Karriere. „Es waren die Zeiten, als Jimi Hendrix aus heiterem Himmel in mein Apartment geschneit kam und ich mit Jim Morrison in Chinatown zum Essen ging. Einmal kaufte ich mit Janis Joplin Erdnussbutter für ein mitternächtliches Festmahl, ein andermal kurvte ich mit Jackson Brown mit der U-Bahn durch die Stadt.“ Außerdem trifft sie die Beatles und damit ihren späteren Ehemann Paul.

Die Ausstellung zeigt mit den Fotos aus den Sixties eindringliche Momente dieser intensiven musikalischen Ära. Ergänzt wird ihr Schaffen durch die „Roadworks" und die experimentellen „Sunprints".
Eine eigenständige Präsentation von Plattencovern mit ihren besonderen Gestaltungen bietet einen ergänzenden Einblick in die Zeit von „Sex, Drugs and Rock’n’Roll".

Die Ausstellung wurde erarbeitet mit Fotografien aus der Sammlung Ina Brockmann und Peter Reichelt, die Anfang der 1990er Jahre ihre Kollektion in Kooperation mit Linda McCartney zusammengestellt haben.

Back to top