Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Instagram
ENZur englischen Website wechseln

Spuren 2

Herner Künstlerinnen und Künstler der Jahrgänge 1946 bis 1960

Flottmann-Hallen Herne, Herne

© Künstler und Flottmann-Hallen Herne

In den vergangenen Jahren haben die vier Herner Kunstorte (Künstlerzeche Unser Fritz 2/3, Emschertal-Museum, VHS-Galerie und Flottmann-Hallen) gemeinsam Ausstellungen organisiert, die sich mit dem Themenbereich "Kunst in Herne" auseinandersetzten und zeitgleich in allen Ausstellungshäusern statt fanden.

Das erfolgreiche Konzept wird nun fortgeführt.

In den nächsten Jahren richten sich die Ausstellungen nach den Geburtenjahrgängen der Künstlerinnen und Künstler, die mit Herne verbunden sind.

„Spuren2“ Herner Künstlerinnen und Künstler der Jahrgänge 1946 bis 1960“
ist der Titel der zweiten Ausstellung in dieser Serie.

Zuletzt zeigten die Häuser 2018 die erste Ausstellung einer Trilogie: Werke von über 30 Künstler*innen der Jahrgänge 1893–1945, die mit Herne verbunden sind.

Im Jahr 2020 folgt nun der zweite Teil dieser Reihe mit 62 Künstler*innen. Dieses Mal mit Werken von den Jahrgängen 1946–1960.
Mit dieser Ausstellung wird ein facettenreicher Einblick in das variationsreiche Herner Kunstschaffen gewährt. Präsentiert in Malerei, Fotografie, Skulpturen, Zeichnungen, Mischtechniken und Objekte.

Für die großartige Unterstützung aller beteiligten Kunstschaffenden oder deren Nachlassverwalter möchten die Kuratorinnen und Kuratoren sich herzlich bedanken!

Am Eröffnungstag (Samstag, 15. Februar 2020) wird ein Busshuttle eingesetzt, der um 15.00 Uhr am Parkplatz der Flottmann-Hallen und zu einer Rundreise in die vier Ausstellungen startet. Um 17.30 Uhr findet dann die offizielle Eröffnung in den Flottmann-Hallen statt.

Nach oben