Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Instagram
ENZur englischen Website wechseln

Kunstpreis junger westen

Zeichnung, Grafik und Fotografie

Kunsthalle Recklinghausen, Recklinghausen

Vernissage
04. Dezember 2021 17:00 Uhr
Finissage
30. Januar 2022 11:00 Uhr

Der mit 10.000 € dotierte Kunstpreis »junger westen«, 2021 ausgeschrieben für Grafik, Zeichnung und Fotografie, geht an die südkoreanisch-deutsche Künstlerin Jeewi Lee (*1987, Seoul) aus Berlin. Die Jury wählte insgesamt 16 Künstler*innen aus, die an der Ausstellung teilnehmen werden: Ann-Josephin Dietz (Stuttgart), Rahel Goetsch (Frankfurt am Main), Jonas Habrich (Köln), Damaris Kerkhoff (Köln), Jeewi Lee (Berlin), Donja Nasseri (Düsseldorf), Nico Pachali (Hannover), Mari Lena Rapprich (Bremen), Morgaine Schäfer (Düsseldorf), Cordula Schieri (München), Berit Schneidereit (Düsseldorf), Isabell Schulte (Berlin), Yui Tombana (Münster), Yoana Tuzharova (Köln), Vladimir Unkovic (Essen) und Philipp Valenta (Hildesheim).

Der Kunstpreis »junger westen« ist der erste Förderpreis für Bildende Kunst, den eine deutsche Kommune nach 1945 auslobte. Dotiert mit 10.000 Euro wird er als Förderpreis für Bildende Kunst der Stadt Recklinghausen mit Unterstützung der Kulturstiftung der Sparkasse Recklinghausen alle zwei Jahre vergeben.

Diesjährig bewarben sich 483 Künstler*innen. Teilnehmen konnten sie ab Jahrgang 1986 einschließlich, Voraussetzung war außerdem ein Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland oder die deutsche Staatsbürgerschaft.

Nach oben