Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Instagram
ENZur englischen Website wechseln

Lisa Domin: Faxen

Gästezimmer No. 6

Kunstmuseum Gelsenkirchen, Gelsenkirchen

Lisa Domin

Der derzeitige Gast im Gästezimmer des Kunstmuseums Gelsenkirchen, Lisa Domin, zeigt eine Arbeit, die auf der baulichen Besonderheit der JVA Gelsenkirchen basiert.

Männer- und Frauentrakt sind nur durch einen großen Sportplatz getrennt. Die Künstlerin interessiert sich nun für die Kommunikation, die sich zwischen den jeweiligen Insassinnen und Insassen ergibt und arbeitet diese in ihrem Video „Faxen“ künstlerisch auf. „Faxen“ nennen die Insassinnen und Insassen die Schriftzeichen, die sie sich über die Gebäudetrakte von Männern und Frauen hinaus geben. Der Drang, sich auszutauschen und ein Gegenüber zu haben, der sich auch unter diesen speziellen Bedingungen einen Weg sucht, interessiert die Künstlerin. Diese außergewöhnlichen Gespräche, die Lisa Domin behutsam begleitet hat, sind bis zum 1. März 2020 im Gästezimmer des Kunstmuseums Gelsenkirchen zu sehen.

Das Gästezimmer ist ein winziger Raum auf dem Vorplatz des Museums, der nicht nur durch seine Ausmaße, sondern auch dadurch, dass er außerhalb der Öffnungszeiten einsehbar ist, beherbergt nun zum sechsten Mal einen Gast mit einem Video.

Nach oben