Folgen Sie uns auf Facebook
Folgen Sie uns auf Instagram
ENZur englischen Website wechseln

Abstrakte Kunst der 1960er Jahre

Kunstmuseum Gelsenkirchen, Gelsenkirchen

© VG Bild-Kunst 2021

Mit der Kunst der 1960er Jahre lebten neue, abstrakte Formen auf, die die Kunst der westlichen Welt nachhaltig veränderten. Diese radikale Wandlung fand auch in der Grafik ihren Niederschlag. Dabei sind sowohl Tendenzen der geometrischen Abstraktion zu vermerken als auch jene, die sich von Form und Kompositionsprinzipien gänzlich abwandten. Somit rückte der Malakt auch in den Vordergrund der Grafik. Das Kunstmuseum Gelsenkirchen zeigt in seinem Grafikkabinett einen Einblick in diese Entwicklungen. In der Ausstellung finden sich Werk u.a. von Willi Baumeister, Otto Götz, Hans Hartung und Ed Reinhardt.

Nach oben