Unheimlich real. Italienische Malerei der 1920er-Jahre

Museum Folkwang, Essen
28. September 2018 bis 13. Januar 2019
Ubaldo Oppi, Die Frau des Künstlers vor venezianischer Kulisse, 1921, Foto: Carlo Baroni

 Ubaldo Oppi, Die Frau des Künstlers vor venezianischer Kulisse, 1921, Foto: Carlo Baroni

Im Laufe der 1920er-Jahre entfaltet sich in Italien eine eigenständige Strömung, die lange mit der Neuen Sachlichkeit gleichgesetzt wurde. Der von Franz Roh geprägte Begriff „Magischer Realismus“ vermittelt die
Widersprüchlichkeiten der Bildwelten. Realistisch gemalte Szenen mit rätselhaftem Inhalt, eigenartiger Lichtstimmung und oft beklemmender Atmosphäre faszinieren und verunsichern den Betrachter. Hauptwerke der Protagonisten Ubaldo Oppi, Antonio Donghi und Felice Casorati treten mit Werken von Giorgio de Chirico oder Giorgio Morandi in Dialog.

 

Zur Museumsseite

Weitere Ausstellungen

24. August bis 21. Oktober 2018
Bouchra Khalili. The Tempest Society / 22 Hours

bis 30. September 2018
Roland Topor. Panoptikum

Karl Lagerfeld, Selbstportrait New York, 2011, Inkjet auf Fabriano-Bütten, 50 × 70 cm © 2013 Karl Lagerfeld

Bouchra Khalili. The Tempest Society / 22 Hours

Karl Lagerfeld, Selbstportrait New York, 2011, Inkjet auf Fabriano-Bütten, 50 × 70 cm © 2013 Karl Lagerfeld

Roland Topor. Panoptikum

Besucherinformationen

Kontakt

Museumsplatz 1
45128 Essen
T +49 (0)201.88 45 000
E info(at)museum-folkwang.essen.de
www.museum-folkwang.de

Öffnungszeiten

Di, Mi 10 – 18 Uhr
Do, Fr 10 – 20 Uhr
Sa, So 10 – 18 Uhr

Öffnungszeiten für Sonderausstellungen finden Sie auf der Website des Museums.

Eintrittspreise

Eintritt frei (Dauerausstellung)
Für Sonderausstellungen gelten
gesonderte Preise.

Führungen

Öffentliche Führung (Sammlung)
Sonntags 14 Uhr, weitere Termine im
Veranstaltungskalender des Museums
Gruppenführung
Anmeldung unter
T +49 (0)201.88 45 444

Service

Audioguide 4 €
Buchhandlung Walther König
Museumsshop
Dieses Museum ist barrierefrei.

Essen und Trinken

Restaurant und Café Vincent & Paul im Museum

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Essen finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/essen

Karte

Parken

Navigationsinformation: Bismarckstraße 60.
Die Tiefgarage im Museum Folkwang steht
kostenpflichtig zur Verfügung.

Anbindung ÖPNV

Haltestelle »Rüttenscheider Stern« ab Essen Hbf.
mit U-Bahn-Linie 107 u. U 11 (Richtung Bredeney / Messe), 7 Minuten Fußweg