Sterben. Tod. Hannes Vogel

Museum DKM, Duisburg
20. Oktober 2018 bis 27. Januar 2019
Hannes Vogel: Tadeus Pfeifer: Weiß steht im Rücken / was schwarz vor uns stünde, 2014 © Hannes und Petruschka Vogel

 Hannes Vogel: Tadeus Pfeifer: Weiß steht im Rücken / was schwarz vor uns stünde, 2014 © Hannes und Petruschka Vogel

Der Schweizer Künstler Hannes Vogel (*1938) ist der Stiftung DKM seit langem verbunden; seine Arbeiten sind wesentlicher Bestandteil der Dauerausstellung „Linien Stiller Schönheit“. Anlässlich seines achtzigsten Geburtstags widmet das Museum DKM Hannes Vogel eine Kabinettausstellung im ersten Raum der Wechselausstellungsfläche. Angelehnt an die gleichnamige Publikation werden unter dem Titel „Sterben. Tod“ Zeichnungen präsentiert, die einen Bezug zu literarischen Quellen herstellen.

 

Zur Museumsseite

Weitere Ausstellungen

4. Mai bis 16. Sepember 2018
Kunst & Kohle. Die schwarze Seite

Ernst Hermanns, Ohne Titel, 1989 © Stiftung DKM

Kunst & Kohle. Die schwarze Seite

Besucherinformationen

Kontakt

Güntherstraße 13 – 15
47051 Duisburg
T +49 (0)203.93 55 54 70
E mail(at)museum-dkm.de
www.museum-dkm.de

Öffnungszeiten

Sa und So 12 – 18 Uhr
Jeden ersten Freitag im Monat
und Feiertage 12 – 18 Uhr
Mo bis Fr nach Vereinbarung und für angemeldete Gruppen

Eintrittspreise

10 €, ermäßigt 5 € (Schüler /Studenten)
Kinder bis 7 Jahre: Eintritt frei
Gruppentarif ab 10 Pers., 9 € / Pers.

Führungen

Öffentliche Führung
Offene Themenführung jeden ersten Freitag im Monat;
Sonderführungen an Feiertagen
Gruppenführung
Information und Anmeldung unter
T +49 (0)203.93 55 54 70

Service

Museumsshop
Dieses Museum ist eingeschränkt barrierefrei.

Essen und Trinken

Cafébar im Museum

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Duisburg finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/duisburg

Karte

Parken

Öffentliche Parkmöglichkeiten unmittelbar
vor dem Museum.

Anbindung ÖPNV

Haltestelle »Tonhallenstraße«
(5 Minuten Fußweg ab Duisburg Hbf.)
ab Duisburg Hbf. mit Bus-Linie 921
(Richtung Moers Königlicher Hof )
oder Linie 944 (Richtung Wolfssee)