Stefan Winter. Gedicht einer Zelle

Märkisches Museum Witten
13. Oktober 2018 bis 27. Januar 2019
Stefan Winter, Gedicht einer Zelle, 2017, Filmstill © eine Produktion von Winter & Winter

 Stefan Winter, Gedicht einer Zelle, 2017, Filmstill © eine Produktion von Winter & Winter

Triptychon der Liebe und Ekstase

Mit fantastischen Klangwelten und lebenden Gemälden, die in der Klang- und Filminstallation aufgeführt werden, dringt Stefan Winter tief in die Welt der jüdisch-christlich-islamischen Kultur ein. Die Installation arbeitet mit der Erzählkraft von Geräuschen, musikalischen Versatzstücken aus fünf Jahrhunderten und irreal inszenierten Bildern. Liebe, Ekstase und das Verlangen bis hin zur Vereinigung mit dem Göttlichen verbinden über alle Differenzen hinweg die drei Weltreligionen. Im Zentrum steht die Frau, verkörpert durch die japanische Künstlerin Noriko Kura. „Gedicht einer Zelle“ dringt in die Vergangenheit ein, berührt schmerzlich die Gegenwart und entfaltet eine Vision von der Zukunft.

 

Zur Museumsseite

Weitere Ausstellungen

16. Februar bis 22. September 2019
B1 – Konstrukteure künstlerischer Form

13. Oktober 2018 bis 27. Januar 2019
Frank Michael Zeidler. Einzelgänger und Paare

B1 – Konstrukteure künstlerischer Form

Frank Michael Zeidler. Einzelgänger und Paare

Besucherinformationen

Kontakt

Husemannstraße 12
58452 Witten
T +49 (0)2302.58 12 550
www.maerkisches-museum-witten.de

Öffnungszeiten

Mi, Fr - So, 12 - 18 Uhr
Do, 12 -20 Uhr

Eintrittspreise

4 €, ermäßigt 2 €
Kinder u. Jugendliche bis 18 Jahre: Eintritt frei
Gruppen erhalten einen Rabatt
Jahreskarte 20 €

Zu Ausstellungseröffnungen, vom Museum festgelegten Anlässen und an jedem ersten Sonntag eines Monats ist der Eintritt für alle Besucher frei.

Führungen

Ausstellungsbegleitend,
Termine können der Website entnommen werden.

Service

Dieses Museum ist eingeschränkt barrierefrei.

Essen und Trinken

Restaurant Mondo in der Nähe des Museums

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Witten finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/witten

Karte

Parken

Kostenfreie Parkplätze hinter dem Museum.

Anbindung ÖPNV

Haltestelle »Witten Saalbau«
ab Witten Hbf. mit Bus-Linie 375
oder 320, 5 Minuten Fußweg,
10 Minuten Fußweg ab Witten Hbf.