Markus Willeke - Dark Crash Sound

Kunsthalle Recklinghausen
18. Februar bis 8. April 2018
Markus Willeke, Ohne Titel (Fenster), 2017 © Markus Willeke / VG Bild-Kunst, Bonn 2018

 Markus Willeke, Ohne Titel (Fenster), 2017 © Markus Willeke / VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Der Maler Markus Willeke wurde 1971 in Recklinghausen geboren, studierte an der Kunstakademie Münster und lebt heute in Berlin. Seine Motive gehen aus der europäischen Jugendkultur der 1980er- und -90er-Jahre hervor, die sich mit dem subkulturellen Einfluss Amerikas auf die Erzeugung prägnanter Symbole in unserem Alltag beschäftigt: fiktionale Helden und Schurken, Fastfood-Restaurants, Verpackungen, tätowierte Körper, das Licht bei Nacht, Crime. Willekes Malereien folgen aber nicht der Ästhetik von Werbung oder Comic, sondern sind gestisch und expressiv, bedienen sich also der Impulsivität des Graffitis und der Street Art. Seine Bilder besitzen auf Grund ihres bisweilen riesigen Formats und der Wucht der malerischen Geste eine große physische Präsenz.

Die Kunsthalle Recklinghausen richtet Markus Willeke seine erste museale Einzelausstellung in Westdeutschland aus.

 

Zur Museumsseite

Weitere Ausstellungen

6. Mai bis 9. September 2018
Kunst & Kohle. auf - Gert und Uwe Tobias

Kunst & Kohle. auf - Gert und Uwe Tobias

Besucherinformationen

Kontakt

Große-Perdekamp-Straße 25-27
45657 Recklinghausen
T +49 (0)2361.50 19 35
E info(at)kunst-re.de
www.kunst-re.de

Öffnungszeiten

Di bis So, Feiertage 11 – 18 Uhr
Mo geschlossen

Eintrittspreise

5 €, ermäßigt 2,50 €
Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre:
Eintritt frei
Gruppentarif ab 10 Pers., 2,50 €/ Pers.
Jeden Samstag »Pay what You want«

Führungen

Öffentliche Führung
Sonntags um 11 Uhr
Gruppenführung
Max. 20 Personen, 55 €

Service

Museumsshop
Dieses Museum ist barrierefrei.

Essen und Trinken

Cafébar im Museum

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Recklinghausen finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/recklinghausen

Karte

Parken

Kostenpflichtige Parkplätze in der Tiefgarage
unter dem zentralen Busbahnhof.

Anbindung ÖPNV

Haltestelle »Recklinghausen Hbf.«
Die Kunsthalle liegt direkt gegenüber
dem Hauptbahnhof.