Inge Gutbrod. roundabout about round - Installationen und Objekte

Flottmann-Hallen Herne
27. Oktober bis 16. Dezember 2018
Inge Gutbrod, light soaked, 2016, zehnteilig, Ausstellungsansicht „Zwischen den Farben“ (mit Markus Kronberger), Kunstvilla Nürnberg 2016 © VG Bild-Kunst, Bonn 2018

 Inge Gutbrod, light soaked, 2016, zehnteilig, Ausstellungsansicht „Zwischen den Farben“ (mit Markus Kronberger), Kunstvilla Nürnberg 2016 © VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Mit dem Material Wachs muss man anfangen; dann kommt die Farbe.

Inge Gutbrod lotet auf einzigartige Weise die Eigenschaften des Wachses aus, dekliniert es künstlerisch durch, arbeitet seine Sinnlichkeiten heraus. Kombiniert es mit Farbe, ob als Beimischung oder als Farbflächen, formt es in Reihen, im Raum, in Strängen, in der Fläche, als Aufgetürmtes, auf Bahnen, in Rastern, im Gerüst. Anordnungen halt. Und sie ist interessiert an der Veränderung, dem Nicht-gleichen, der informellen Variation, dem gesteuerten Sich-ergeben. Das gilt auch dann, wenn sie nur mit Farbe arbeitet – ohne Wachs – als Druck oder als Zeichnung.

Immer möchte man berühren, streicheln, spüren und heben; auf jeden Fall mehr, als nur schauen. Und dann genießt man zum Beispiel leuchtende Wachsfliesenkästen, die aus kleinen quadratischen Proben glühender Lava zu bestehen scheinen. Oder Leuchtzylinder, die geduckt in unterschiedlich warmen Farbtönen ihrer Besucher harren und dabei scheinbar mit den Kabeln wedeln. Oder die raumhohen Transparentpapierbahnen, deren starres Material an den Wänden hörbar schwingen müsste, obwohl ihre aufgezeichneten Linien bloß ihre Anspannung zurück zu halten versuchen.

Doch am sinnlichsten empfinde ich das gegossene Wachs, wenn es matt und schwer auf ein Papier läuft und dieses Papier mit einer schweren Transparenz veredelt.

(Oliver Boberg, 2017)

 

Zur Museumsseite

Weitere Ausstellungen

Besucherinformationen

Kontakt

Straße des Bohrhammers 5
44625 Herne
T +49 (0)2323.16 29 56
www.flottmann-hallen.de

Öffnungszeiten

Di bis So 14 – 18 Uhr
An Veranstaltungstagen bis 20 Uhr
Mo geschlossen

Eintrittspreise

Eintritt frei

Führungen

Öffentliche Führungen
Jeden 1. Sonntag im Monat um 14 Uhr

Führungen für besondere Personengruppen
Informationen und Anmeldung unter:
T +49 (0)2323.16 29 56

Service

Dieses Museum ist barrierefrei.

Essen und Trinken

Flottmann-Kneipe am Museum

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Herne finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/herne

Karte

Parken

Kostenlose Parkmöglichkeiten vorhanden.

Anbindung ÖPNV

Haltestelle »Flottmann-Hallen«
ab Herne Bf. mit Bus-Linie 312
(Richtung Herne / Flottmann-Hallen)
Haltestelle »Berninghausstraße« / »Hölkeskampring«
ab Bochum oder Herne mit U-Bahn-Linie 35