Eckart Wendler: Zweigleisig – Informell – Konstruktiv

Gustav-Lübcke-Museum Hamm
27. Mai bis 26. August 2018
Eckart Wendler, Strandbild, 2007, Eitempera auf Leinwand

 Eckart Wendler, Strandbild, 2007, Eitempera auf Leinwand

Eckart Wendler feiert in diesem Jahr seinen 80. Geburtstag. Das Gustav-Lübcke-Museum nimmt dies zum Anlass, den viele Jahre in Hamm lebenden Künstler und Kunstpädagogen mit einer Ausstellung in den Räumen der Artothek zu würdigen.

Retrospektiv zeigt die Ausstellung mit dem Titel „Zweigleisig – Informell – Konstruktiv“ Arbeiten aus fast sechs Jahrzehnten. Dominierte in den jungen Jahren der kalligraphische Einfluss sein Oeuvre, so sind die zumeist abstrakten Bilder der späteren Jahre vor allem von seiner „Theorie der Farbformen“ beeinflusst. Von sich selber sagt Eckart Wendler: „Ich bin Maler, nicht Objektmacher oder gar nur Macher“. Sein gesamtes künstlerisches Bekenntnis gilt somit dem gemalten Bild. Als Kunstschaffender und Kunsttheoretiker ist ihm der Dialog über Kunst, Kultur und Gesellschaft ebenso wichtig wie der persönliche Prozess des Malens selbst.

 

Zur Museumswebseite

Weitere Ausstellungen

Hier und Jetzt. Aktuelle Kunst in Westfalen

Hann Trier – »Das Wandern«

Hamm - mit Hölschers Augen und mit dem Fotoobjektiv von Jürgen Post

Besucherinformationen

Kontakt

Neue Bahnhofstraße 9
59065 Hamm
T +49 (0)2381.17 57 01
E gustav-luebcke-museum(at)stadt.hamm.de
www.hamm.de/gustav-luebcke-museum

Öffnungszeiten

Di bis Sa 10 – 17 Uhr
So 10 – 18 Uhr
Mo geschlossen

Eintrittspreise

5,00 € / 2,50 € ermäßigt
Kinder u. Jugendliche bis 15 Jahre: Eintritt frei
Für Sonderausstellungen gelten gesonderte
Preise.

Führungen

Öffentliche Führung
Informationen auf der Website des Museums
Gruppenführung
Information und Anmeldung unter
T +49 (0)2381.17 57 04

Service

Audioguide (bei Sonderausstellungen)
Dieses Museum ist barrierefrei.

Essen und Trinken

Café im Museum

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Hamm finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/hamm

Karte

Parken

Kostenpflichtige Parkhäuser in der Nähe.

Anbindung ÖPNV

Haltestelle »Hamm Hbf.«, 3 Minuten Fußweg