DUO – Skulpturen und Objekte von Enrique Asensi

Kunstmuseum Gelsenkirchen
19. Mai bis 7. Juli 2019
Enrique Asensi, Vidas Verticales, 2015, Foto: Maurice Cox, Köln © VG Bild-Kunst, Bonn 2018

 Enrique Asensi, Vidas Verticales, 2015, Foto: Maurice Cox, Köln © VG Bild-Kunst, Bonn 2018

In einer Ausstellungskooperation präsentieren das Kunstmuseum Gelsenkirchen und die Flottmann-Hallen Herne den in Valencia geborenen Bildhauer Enrique Asensi. Seine kompakten, oftmals symmetrischen Skulpturen aus Stahl und Stein weisen eine große Flächigkeit auf. Einschnitte deuten auf eine doppelte Sinnhaftigkeit hin: eine rein materielle Ebene, bezogen auf die jeweilige Skulptur, sowie eine metaphysische, transzendente Ebene, indem sie ein mögliches Hinter-den-Dingen thematisieren.

 

Zur Museumsseite

Weitere Ausstellungen

22. Februar bis 28. April 2019
Welt zum Gegenstand

Sommar 03 von Sanny Laurin

Welt zum Gegenstand

Besucherinformationen

Kontakt

Horster Straße 5 – 7
45897 Gelsenkirchen
T +49 (0)209.16 94 361
E kunstmuseum(at)gelsenkirchen.de
www.kunstmuseum-gelsenkirchen.de

Öffnungszeiten

Di bis So 11 – 18 Uhr
Mo geschlossen

Eintrittspreise

Eintritt frei

Führungen

Öffentliche Führung (Sammlung)
14-tägig sonntags 15 Uhr
Gruppenführung
Information und Anmeldung unter
T +49 (0)209.16 94 130

Service

Dieses Museum ist eingeschränkt barrierefrei.

Essen und Trinken

VITALI - Restaurant imHaus Rohmann"

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Gelsenkirchen finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/gelsenkirchen

Karte

Parken

Parkplatz hinter dem Museum (Breddestraße).

Anbindung ÖPNV

Haltestelle »Buer Rathaus« / »Kunstmuseum«
ab Gelsenkirchen Hbf. mit Straßenbahn-Linie 301
(Richtung Horst Essener Straße) oder mit Straßenbahn-
Linie 302 (Richtung Buer Rathaus)