BILD MACHT RELIGION. Kunst zwischen Verehrung, Verbot und Vernichtung

Kunstmuseum Bochum
13. Oktober 2018 bis 24. Februar 2019
Dorothee von Windheim, Salve Sancta Facies, 1980 © VG BildKunst Bonn 2018 / Dorothee von Windheim

 Dorothee von Windheim, Salve Sancta Facies, 1980 © VG BildKunst Bonn 2018 / Dorothee von Windheim

Die Ausstellung thematisiert die zwiespältige Rolle von Bildern, Statuen und anderen Darstellungsformen in den vier Weltreligionen Christentum, Judentum, Islam und Buddhismus. Gezeigt werden Arbeiten von Joseph Beuys, Berlinde De Bruyckere, Lalla Essaydi, Nicola Samorì, Michael Triegel, Andy Warhol, Ben  Willikens und anderen internationalen Künstler*innen der Gegenwart. Dazu kommen historische Objekte  aus verschiedenen religiösen Traditionen, die sich in verschiedenen Weisen mit der „Bilderfrage“ befassen.

 

Zur Museumsseite

Weitere Ausstellungen

Besucherinformationen

Kontakt

Kortumstraße 147
44787 Bochum
T +49 (0)234.91 04 230
E museum(at)bochum.de
www.kunstmuseumbochum.de

Öffnungszeiten

Di, Do bis So 10 – 17 Uhr
Mi 10 – 20 Uhr
Mo geschlossen

Eintrittspreise

5 €, ermäßigt 2,50 €
Kinder u. Jugendliche bis 14 Jahre: Eintritt frei
Familienkarte 10 €
Jeden ersten Mittwoch im Monat ist der Eintritt frei.

Führungen

Öffentliche Führung
Sonntags 15 Uhr
Weitere Führungen auf Anfrage möglich.

Service

Dieses Museum ist barrierefrei.

Essen und Trinken

Cafébar im Museum

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Bochum finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/bochum

Karte

Parken

Kostenfreie Museumsparkplätze in der Goethestraße.

Anbindung ÖPNV

Haltestelle »Bochum Kunstmuseum«
ab Bochum Hbf. mit z. B. Bus-Linie 353
(Richtung Castrop-Rauxel Münsterplatz)