Andrea Küster – Arbeiten auf Papier. 1992–2019

Emschertal-Museum Herne, Städtische Galerie
12. April bis 26. Mai 2019
Andrea Küster, Quaianlagen Paris, 2014 © VG Bild-Kunst, Bonn 2018

 Andrea Küster, Quaianlagen Paris, 2014 © VG Bild-Kunst, Bonn 2018

Das Arbeiten auf Papier begleitet nicht nur die Malerei von Andrea Küster, steht vorbereitend am Beginn eines malerischen Entwurfs, sondern ist eigenständige künstlerische Ausdrucksform. Neben den frühen nichtgegenständlichen Arbeiten umfasst die Präsentation Reiseskizzen, Landschaften, Stillleben und Darstellungen des Pflanzlichen.

 

Zur Museumsseite

Weitere Ausstellungen

16. November 2018 bis 13. Januar 2019
Krzysztof Gruse. Metaphysischer Künstler

12. Mai 2017 bis 26. Mai 2019
Wunderkammer - Städtischer Kunstbesitz im Schloss Strünkede

Krzysztof Gruse. Metaphysischer Künstler

Bettina Zachow, Leibbinden, 2002/2003, Triptychon, eigenes Haar

Wunderkammer - Städtischer Kunstbesitz im Schloss Strünkede

Besucherinformationen

Kontakt

Karl-Brandt-Weg 2
44629 Herne
T +49 (0)2323.16 26 59
E emschertal-museum(at)herne.de
www.emschertal-museum.herne.de

Öffnungszeiten

 

Ab dem 29. September 2017 wieder geöffnet.

Di bis Fr 10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr
Sa 14 – 17 Uhr
So und Feiertage 11 – 17 Uhr
Mo geschlossen

Eintrittspreise

2,50 €, ermäßigt 0,50 €
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei

Führungen

Gruppenführung
Max. 20 Personen, 70 € bis 90 €
Information und Anmeldung (3 Wochen im Voraus)
unter T +49 (0)2323.16 26 11

Essen und Trinken

Café Schollbrockhaus am Museum

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Herne finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/herne

Karte

Parken

Freie Parkplätze am Schlosspark.

Anbindung ÖPNV

Haltestelle »Schloss Strünkede«
ab Herne Bf. mit U 35 oder Bus 362 und SB-Linie 20