70 Jahre „junger westen“ – Ein Ausstellungsprojekt der Ruhr Kunst Museen zum Gründungsjubiläum der Künstlergruppe

Anlässlich des 70-jährigen Gründungsjubiläums der Künstlergruppe „junger westen“, erinnern sechs RuhrKunstMuseen von Februar 2017 bis April 2018 in einer städteübergreifenden Ausstellungsreihe dem Wirken dieser Künstler. Über Jahrzehnte konnten die RuhrKunstMuseen reiche Bestände zum „jungen westen“ und zu einzelnen Künstlern wie u.a. Gustav Deppe, Thomas Grochowiak, Emil Schumacher, Heinrich Siepmann, Hans Werdehausen und Ernst Hermanns zusammentragen und öffnen ihre Depots für selten gezeigte Werke.

Zu den Ausstellungen

Zum Programmflyer