Gelungener Auftakt für die "Ruhr Kunst Nachbarn"

Foto: Frank Vinken

Rund 200 Lehrerinnen und Lehrer, Kunstvermittlerinnen und Kunstvermittler folgten der Einladung der RuhrKunstMuseen und kamen am 17. Mai in das Kunstmuseum Bochum, um sich über das neue Vermittlungsprojekt zu informieren.

RuhrKunstNachbarn - gefördert von der Stiftung Mercator - wird über drei Schulhalbjahre von August 2017 bis Ende 2018 in 1.200 Workshops bis zu 15.000 Kindern und Jugendlichen die Kunst näher bringen. Das Vermittlungsprojekt bietet Schülerinnen und Schülern aller Alterstufen und Schulformen eine intensive Auseinandersetzung mit den Kunstmuseen der Region, ihren Sammlungen und der Urbanität des Ruhrgebiets.


Mehr Informationen zum Projekt und den Workshops finden Sie im Info-Flyer.


Präsentation "RuhrKunstNachbarn"