Zipora Rafaelov - Ansgar Skiba

Emschertal-Museum Herne, Städtische Galerie
10. Februar bis 26. März 2017
Ansgar Skiba, Mondnacht im Gebirge, 2012 – 2015, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

 Ansgar Skiba, Mondnacht im Gebirge, 2012 – 2015, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Zipora Rafaelov ist aufgrund ihrer unverwechselbaren Bildsprache bekannt, in der sie skulpturale und
graphische Elemente miteinander in Beziehung setzt. Ihre Werke folgen der Tradition des Scherenschnitts und Schattenspiels. Sie verwendet fast ausschließlich Weiß. Landschaft ist das regierende Thema Ansgar Skibas.

Farblandschaften geben dem Betrachter Raum für Träume und Assoziationen. Der Prozess der Abstraktion und die Suche nach der großen Form und ihre gleichzeitige Auflösung stehen für ihn im Mittelpunkt. Silberstift und Tuschfeder kommen bei seinen Zeichnungen und Nachtstücken zum Einsatz.

Bitte beachten Sie: Die Städtische Galerie des Emschertal-Museums Herne ist wegen Sanierungsmaßnahmen geschlossen. Daher werden die Ausstellungen im Schloss Strünkede (Karl-Brandt-Weg 5, 44629 Herne) präsentiert.


 

Zur Museumsseite

Besucherinformationen

Kontakt

Karl-Brandt-Weg 2
44629 Herne
T +49 (0)2323.16 26 59
E emschertal-museum(at)herne.de
www.emschertal-museum.herne.de

Öffnungszeiten

Zurzeit aufgrund von Baumaßnahmen geschlossen
Di bis Fr 10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr
Sa 14 – 17 Uhr
So und Feiertage 11 – 17 Uhr
Mo geschlossen

Eintrittspreise

2 €, ermäßigt 0,50 €
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei

Führungen

Gruppenführung
Max. 20 Personen, 60 € bis 80 €
Information und Anmeldung (3 Wochen im Voraus)
unter T +49 (0)2323.16 26 11

Essen und Trinken

Café Schollbrockhaus am Museum

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Herne finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/herne

Karte

Parken

Freie Parkplätze am Schlosspark.

Anbindung ÖPNV

Haltestelle »Schloss Strünkede«
ab Herne Bf. mit U 35 oder Bus 362 und SB-Linie 20