Wunderkammer - Städtischer Kunstbesitz im Schloss Strünkede

Emschertal-Museum Herne, Städtische Galerie
12. Mai 2017 bis 26. Mai 2019
Hanns Hubertus Graf von Merveldt, Mole IV., 1959

 Hanns Hubertus Graf von Merveldt, Mole IV., 1959

Das Emschertal-Museum zeigt regelmäßig zeitgenössische, regional und überregional bekannte KünstlerInnen und beheimatet eine umfangreiche Kunstsammlung mit Zeichnungen, Arbeiten auf Papier, Werken der Klassischen Moderne und regionaler Künstlergruppierungen.

Mit der Eigenbestandsausstellung gibt das Emschertal-Museum einen Überblick über seine Sammeltätigkeit.
Es zeigt nach welchen Kriterien ausgewählt, angekauft und gesammelt wurde und gewährt Einblick in die Vielfältigkeit des Herner Kunstbesitzes.

Bitte beachten Sie: Die Städtische Galerie des Emschertal-Museums Herne ist wegen Sanierungsmaßnahmen geschlossen. Daher werden die Ausstellungen im Schloss Strünkede (Karl-Brandt-Weg 5, 44629 Herne) präsentiert.


 

Zur Museumsseite

Besucherinformationen

Kontakt

Karl-Brandt-Weg 2
44629 Herne
T +49 (0)2323.16 26 59
E emschertal-museum(at)herne.de
www.emschertal-museum.herne.de

Öffnungszeiten

Zurzeit aufgrund von Baumaßnahmen geschlossen
Di bis Fr 10 – 13 Uhr und 14 – 17 Uhr
Sa 14 – 17 Uhr
So und Feiertage 11 – 17 Uhr
Mo geschlossen

Eintrittspreise

2 €, ermäßigt 0,50 €
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei

Führungen

Gruppenführung
Max. 20 Personen, 60 € bis 80 €
Information und Anmeldung (3 Wochen im Voraus)
unter T +49 (0)2323.16 26 11

Essen und Trinken

Café Schollbrockhaus am Museum

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Herne finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/herne

Karte

Parken

Freie Parkplätze am Schlosspark.

Anbindung ÖPNV

Haltestelle »Schloss Strünkede«
ab Herne Bf. mit U 35 oder Bus 362 und SB-Linie 20