WeltenWanderer – Zwischen den Kulturen

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr
19. März bis 18. Juni 2017
Uwe Henneken, Semper Mi, 2008, Öl auf Leinwand, 180 x 120 cm, Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, Dauerleihgabe der Provinzial Rheinland, © Uwe Henneken

 Uwe Henneken, Semper Mi, 2008, Öl auf Leinwand, 180 x 120 cm, Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, Dauerleihgabe der Provinzial Rheinland, © Uwe Henneken

Seit jeher ist die Lebensreise mit ihrer Metaphorik von Aufbruch und Ankunft, Irrfahrt und Schiffsbruch ein großes Thema der Kunst. Als ästhetische Transformation von Menschheitserfahrungen eröffnen Kunstwerke weitere Horizonte, als es die tagespolitische Realität der Medienbilder vermitteln kann. Die Ausstellung beginnt mit Blättern aus Oskar Kokoschkas berühmter grafischer Serie der Odyssee von 1966 und eröffnet über vier Räume einen bildreichen Parcours zur Kunst der Gegenwart.

Neben Werken  von verfolgten Künstlern wie Max Beckmann oder Arthur Kaufmann, die vom NS-Regime zur Emigration gezwungen waren, nehmen zeitgenössische Positionen, auch von Künstlern und Künstlerinnen mit  Migrationshintergrund, einen großen Raum ein. Ob die Insel Lampedusa filmisch umrundet oder die Durchlässigkeit von Grenzen erkundet wird, die Arbeiten in der Ausstellung zielen im weitesten Sinne auf die Wahrnehmung und Auseinandersetzung mit transitorischen Bewegungen und Räumen. Besonders Fotografie, Film und Installation stellen in der Ausstellung Fragen nach Herkunft und Identität.

Künstler und Künstlerinnen der Ausstellung u. a.:  Halil Altindere, Niklas Goldbach, Sven Johne, Dagmar Keller/Martin Wittwer, Arthur Kaufmann, Oskar Kokoschka, Loredana Nemes, Maryam Motallebzadeh, Henrik Olesen, Henrik Schrat, Katrin Ströbel

Zur Museumsseite

Weitere Ausstellungen

28. Januar bis 2. April 2018
Heinrich Siepmann (1904−2002)

7. Mai 2017 bis 7. Januar 2018
Emil Nolde zum 150. Geburtstag

Heinrich Siepmann (1904−2002)

Otto Pankok, Landschaft in Südfrankreich, o. J., Kohle auf Papier, Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, © Eva Pankok

Emil Nolde zum 150. Geburtstag

Besucherinformationen

Kontakt

Synagogenplatz 1
45468 Mülheim an der Ruhr
T +49 (0)208.45 54 138
E kunstmuseum(at)muelheim-ruhr.de
www.kunstmuseum-mh.de

Öffnungszeiten

Di bis So 11 – 18 Uhr
Mo geschlossen

Eintrittspreise

4 €, ermäßigt 2 €
Familienkarte 8 €
Kinder bis 6 Jahren: Eintritt frei
Mittwochs ab 14 Uhr ist der Eintritt frei

Führungen

Öffentliche Führung
Siehe Halbjahresprogramm und Website des Museums
2 € / Person zzgl. Eintritt
Gruppenführung
Max. 25 Personen, 40 € zzgl. Eintritt
Information und Anmeldung unter
T +49 (0)208.45 54 172

Service

Audioguide für die Sammlung Ziegler
Museumsshop
Dieses Museum ist eingeschränkt barrierefrei.

Essen und Trinken

Rick's Café am Synagogenplatz mit Außengastronomie (in unmittelbarer Nachbarschaft zum Kunstmuseum)

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Mülheim an der Ruhr finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/muelheim-an-der-ruhr

 

Karte

Parken

Navigationsinformation: Bahnstraße 11,
Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage Schlossstraße
oder im Parkhaus Forum.

Anbindung ÖPNV

Haltestelle »Mülheim Hbf.«, 8 Minuten Fußweg