Skulptur im Foto – über die fotografische Dokumentation hinaus

Skulpturenmuseum Glaskasten Marl
5. März bis 14. Mai 2017
© Estate Dirk Reinartz, „Richard Serra, Dialogue with J. C. Schlaun“, Münster, 1996, courtesy Galerie m Bochum, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

 © Estate Dirk Reinartz, „Richard Serra, Dialogue with J. C. Schlaun“, Münster, 1996, courtesy Galerie m Bochum, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Skulpturen, sicher aber die großformatigen Installationen von Richard Serra, sind in ihrer raumgreifenden und Raum erzeugenden Wirkung eine Herausforderung für die fotografische Wiedergabe. Die Ausstellung zeigt alle Werke von Serra im öffentlichen Raum aus NRW und den angrenzenden Niederlanden, die Dirk Reinartz (1947–2004) vollständig in Schwarz-Weiß-Fotografien dokumentierte.

Anne Pöhlmann hat Fotos von Skulpturen aus der Marler Sammlung auf Stoffbahnen übertragen und Chargesheimer wie auch Ivan Köves haben in den 1960er Jahren ebenfalls in Marl fotografiert. Einen Kontrapunkt setzt Diango Hernández, der Fotografien der 1930er Jahre aus der Sammlung des Pariser Louvre mit farbig aquarellierten Wellenzeichen übermalt.

Zur Museumsseite

Weitere Ausstellungen

THE HOT WIRE: Eine Kooperation von Skulptur Projekte Münster und Skulpturenmuseum Glaskasten Marl

Besucherinformationen

Kontakt

Creiler Platz, Rathaus
45768 Marl
T +49 (0)2365.99 22 57
www.skulpturenmuseum-glaskasten-marl.de

Öffnungszeiten

Di bis Fr 11 – 17 Uhr
Sa bis So 11 – 18 Uhr
Mo geschlossen

Eintrittspreise

Eintritt frei

Führungen

Öffentliche Führung
Durch aktuelle Wechselausstellungen
donnerstags und sonntags 16.30 Uhr
(außer 1. Donnerstag im Monat:
Führung durch den Skulpturenbestand
der Paracelsus-Klinik ab Kapelle der Klinik)

Service

Audioguide 2 €
Dieses Museum ist eingeschränkt barrierefrei.

Essen und Trinken

Mezzomar im Al Teatro

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Marl finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/marl

Karte

Anbindung ÖPNV

S-Bahn-Haltestelle »Marl Mitte«
ab Recklinghausen Hbf. mit SB-Linie 25
(und S 9 von Essen Hbf.)
10 Minuten Fußweg