Rebecca Horn „Hauchkörper als Lebenszyklus“

Lehmbruck Museum, Duisburg
24. November 2017 bis 2. April 2018
Rebecca Horn, In unendlicher Liebe umschlungen, 2017, (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2017, Foto: Dejan Saric

 Rebecca Horn, In unendlicher Liebe umschlungen, 2017, (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2017, Foto: Dejan Saric

Zum ersten Mal zeigt Rebecca Horn in der Duisburger Ausstellung ihre neuste Werkgruppe, die „Hauchkörper“, die in diesem Frühjahr entstanden sind: elegante, goldene Speere bewegen sich langsam wiegend, meditativ und lassen uns zur Ruhe kommen.

Für Rebecca Horn beginnt nach ihrem Schlaganfall vor zwei Jahren eine neue Schaffensphase: „Es ist ein Neuanfang, ein ganz neuer Prozess. Es ist für mich beglückend, Skulpturen geschaffen zu haben, die nicht Abkömmlinge oder Verlängerungen früherer Arbeiten sind. Sie stehen ganz für sich, und es gibt mir das Gefühl, dass ich an der Schwelle einer neuen Werkphase stehe.“


Zur Museumsseite

Weitere Ausstellungen

Besucherinformationen

Kontakt

Friedrich-Wilhelm-Straße 40
47051 Duisburg
T +49 (0)203.28 33 294
www.lehmbruckmuseum.de

Öffnungszeiten

Di bis Fr, 12 - 17 Uhr
Sa und So, 11 - 17 Uhr

An den Donnerstagen der plastikBAR bleibt das gesamte Museum bis 21 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

9 €, ermäßigt 5 €
Familienkarte: 15 €
Kinder bis 14 Jahren in Begleitung von Angehörigen sowie Blinden- und Demenzbegleitung kostenlos
Jahreskarte: 35 €, ermäßigt 20 €

Führungen

Öffentliche Führung
Sonntags 11.30 Uhr
Gruppenführung
60 € – 90 €, zzgl. Eintritt
Information und Anmeldung unter
T +49 (0)203.28 32 195

Service

Museumsshop

Essen und Trinken

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Duisburg finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/duisburg

Karte

Anbindung ÖPNV

Das Lehmbruck Museum liegt im Zentrum der Stadt
im Kantpark (500 m vom Hauptbahnhof entfernt) und
ist mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln, die in der
Innenstadt verkehren, erreichbar.