Peter Schmersal. Amor der Honigdieb und ich

Osthaus Museum Hagen
bis 8. April 2018
Peter Schmersal, Trauben und Apfel, 2017

 Peter Schmersal, Trauben und Apfel, 2017

Der 1952 in Wuppertal geborene Maler und Zeichner Peter Schmersal ist bekannt für seine Landschaften, Blumen, Stillleben, Akte und Porträts. Diese Motive werden bisweilen variiert und erhalten dadurch neue Ansichtsperspektiven, die auch zu einer gänzlich neuen Bildlichkeit führen können. In der Ausstellung stehen die Portraits im Mittelpunkt. Der dargestellte Mensch ist immer ein Wesen mit einer individuellen Geschichte. Peter Schmersal gelingt es auf meisterliche Art, seine Menschen durch Gesten und Aktionen zu nobilitieren. Dabei sind die individuelle Farbgebung sowie die bisweilen expressive Form von gewichtiger Bedeutung.

Neben seinen eigenen Kompositionen spielt im Werk von Peter Schmersal auch die Auseinandersetzung mit bedeutenden Vorbildern eine Rolle. Zu den Heroen des Künstlers gehören Diego Velázquez, Francisco de Goya oder Georges de la Tour. In der Kunst des 20. Jahrhunderts finden sich Anklänge an die Malerei von Vincent van Gogh, Oskar Kokoschka, Francis Bacon und Lucian Freud. Eine sehr genaue Beobachtung, Reflexion und malerisches Geschick sind die Voraussetzung dieser Malerei, die in den letzten 20 Jahren internationale Anerkennung findet.

 

Zur Museumsseite

Weitere Ausstellungen

16. Dezember 2017 bis 25. Februar 2018
Von Beckmann bis Wols. Sammlung Osthaus Museum

16. Dezember 2017 bis 25. Februar 2018
Russische Kunst heute. Malerei – Skulptur – Fotografie

Kum Chi Keung, Floating Cloud, 2012, Bamboo with plastic figurines, 50 x 120 x 70 cm © Schoeni Private Collection

Von Beckmann bis Wols. Sammlung Osthaus Museum

Kum Chi Keung, Floating Cloud, 2012, Bamboo with plastic figurines, 50 x 120 x 70 cm © Schoeni Private Collection

Russische Kunst heute. Malerei – Skulptur – Fotografie

Besucherinformationen

Kontakt

Museumsplatz 1
58095 Hagen
T +49 (0)2331.20 73 138
E osthausmuseum(at)stadt-hagen.de
www.osthausmuseum.de

Öffnungszeiten

Di bis So 11 - 18 Uhr
Mo geschlossen

Das Kunstquartier Hagen ist am 24.12./25.12./31.12./1.1./1.5. sowie Oster- und Pfingstmontag geschlossen.

Eintrittspreise

Kombi-Ticket
(Eintritt in beide Museen des
Kunstquartiers Hagen)
6 €, ermäßigt 2 €
Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei
Für Sonderausstellungen gelten
gesonderte Preise.
Gruppentarif ab 12 Pers., 4 € / Pers.

Führungen

Öffentliche Führung (Sammlung)
Jeden zweiten Sonntag um 11.15 Uhr, ohne
Anmeldung, 5 € / Person zzgl. Eintritt
Gruppenführung
Information und Anmeldung unter
T +49 (0)2331.20 72 740

Service

Dieses Museum ist barrierefrei.

Essen und Trinken

Novy’s Brasserie am Museumsplatz

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Hagen finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/hagen

Karte

Parken

Navigationsinformation: Hochstraße 73.

Anbindung ÖPNV

Haltestelle »Sparkassen-Karree / Stadtmitte«,
ab Hagen Hbf. mit Bus-Linien
510 – 520, 524, 541, 542, 547