Paul Hindemith – Einblick in das zeichnerische Werk

Kunstmuseum Gelsenkirchen
22. Oktober 2017 bis 21. Januar 2018
Trio, o. J., Tinte/Buntstifte auf Papier, © Fondation Hindemith, Blonay (CH)

 Trio, o. J., Tinte/Buntstifte auf Papier, © Fondation Hindemith, Blonay (CH)

Dass der Komponist Paul Hindemith (1895 – 1963) auch ein talentierter Zeichner war, zeigt die Ausstellung seiner überwiegend kleinformatigen Zeichnungen im Kunstraum des Museums. Jedes greifbare Papier diente dem sensiblen Beobachter als Bildgrund: Skizzenblock, Schnipsel, linierte, karierte, mit Notenlinien bedruckte oder kolorierte Blätter, ja sogar Speisekarten wurden mit Bleistift, Farbstift, Kugelschreiber oder Tinte bemalt. Zutage treten skurrile, surreale Wesen, Figurenkonstellationen oder Szenarien voller Witz, Anmut und Fantasie.
Sämtliche Exponate stammen aus dem Nachlass der Sammlung des Paul-Hindemith-Instituts in Frankfurt/Main.

Die Ausstellung wird realisiert in Kooperation mit dem Musiktheater im Revier, das die Oper „Mathis der Maler“ von Paul Hindemith inszenieren wird.

Zur Museumsseite

Weitere Ausstellungen

26. November 2017 bis 28. Januar 2018
Ohne Pinsel – Malerei von Peter Reichenberger

Sommar 03 von Sanny Laurin

Ohne Pinsel – Malerei von Peter Reichenberger

Besucherinformationen

Kontakt

Horster Straße 5 – 7
45897 Gelsenkirchen
T +49 (0)209.16 94 361
E kunstmuseum(at)gelsenkirchen.de
www.kunstmuseum-gelsenkirchen.de

Öffnungszeiten

Di bis So 11 – 18 Uhr
Mo geschlossen

Eintrittspreise

Eintritt frei

Führungen

Öffentliche Führung (Sammlung)
14-tägig sonntags 15 Uhr
Gruppenführung
Information und Anmeldung unter
T +49 (0)209.16 94 130

Service

Dieses Museum ist eingeschränkt barrierefrei.

Essen und Trinken

VITALI - Restaurant imHaus Rohmann"

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Gelsenkirchen finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/gelsenkirchen

Karte

Parken

Parkplatz hinter dem Museum (Breddestraße).

Anbindung ÖPNV

Haltestelle »Buer Rathaus« / »Kunstmuseum«
ab Gelsenkirchen Hbf. mit Straßenbahn-Linie 301
(Richtung Horst Essener Straße) oder mit Straßenbahn-
Linie 302 (Richtung Buer Rathaus)