Kunst & Kohle. Reichtum: Schwarz ist Gold

Lehmbruck Museum, Duisburg
3. Mai bis 16. September 2018
David Hammons, Chasing the Blue Train, 1989-1991, S.M.A.K., Gent, © Künstler, Foto: Dirk Pauwels

 David Hammons, Chasing the Blue Train, 1989-1991, S.M.A.K., Gent, © Künstler, Foto: Dirk Pauwels

 „Kohle bedeutet Reichtum“ – auch wenn 2018 die letzte Zeche schließt, gilt die Losung noch immer. Wurde sie früher auf die Kohle als Wachstumsmotor übertragen, lässt sie sich heute auf diese Ausstellung anwenden, die das Grubengold abseits sozialgeschichtlicher Betrachtungsweisen zeigt. Künstlerisch vielfältige Installationen mit dem Material Kohle stehen dabei im Mittelpunkt. Die haptische Erscheinung, die unruhige Oberfläche und das tiefe Schwarz sind Eigenschaften dieses Rohstoffs, die bereits ab den sechziger und siebziger Jahren in den Werken Reiner Ruthenbecks, Richard Serras, David Hammons‘ und Bernar Venets wiederzuentdecken sind. Mit der Kohle als wiederkehrendem Element und Grundstoff haben sie sich damit auch vom traditionellen Konzept der Skulptur gelöst und sind Reibungsfläche für jüngere Künstlerinnen und Künstler wie Jürgen Stollhaus, Kalin Lindena oder Frauke Dannert.


Zur Museumsseite

Zu den anderen Ausstellungen „Kunst & Kohle“

Weitere Ausstellungen

24. November 2017 bis 2. April 2018
Rebecca Horn „Hauchkörper als Lebenszyklus“

Mischa Kuball: New Pott, Foto: Egbert Trogemann

Rebecca Horn „Hauchkörper als Lebenszyklus“

Besucherinformationen

Kontakt

Friedrich-Wilhelm-Straße 40
47051 Duisburg
T +49 (0)203.28 33 294
www.lehmbruckmuseum.de

Öffnungszeiten

Di bis Fr, 12 - 17 Uhr
Sa und So, 11 - 17 Uhr

An den Donnerstagen der plastikBAR bleibt das gesamte Museum bis 21 Uhr geöffnet.

Eintrittspreise

9 €, ermäßigt 5 €
Familienkarte: 15 €
Kinder bis 14 Jahren in Begleitung von Angehörigen sowie Blinden- und Demenzbegleitung kostenlos
Jahreskarte: 35 €, ermäßigt 20 €

Führungen

Öffentliche Führung
Sonntags 11.30 Uhr
Gruppenführung
60 € – 90 €, zzgl. Eintritt
Information und Anmeldung unter
T +49 (0)203.28 32 195

Service

Museumsshop

Essen und Trinken

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Duisburg finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/duisburg

Karte

Anbindung ÖPNV

Das Lehmbruck Museum liegt im Zentrum der Stadt
im Kantpark (500 m vom Hauptbahnhof entfernt) und
ist mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln, die in der
Innenstadt verkehren, erreichbar.