Heinrich Siepmann (1904−2002)

Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr
28. Januar bis 2. April 2018
Heinrich Siepmann, Komposition IV, 1954, Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr

 Heinrich Siepmann, Komposition IV, 1954, Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr

Nach seiner Rückkehr aus dem Zweiten Weltkrieg findet Heinrich Siepmann in der Künstlergruppe „junger westen“ Gleichgesinnte, die, wie er, nach einem künstlerischen Neuanfang streben.

Die Formenwelt von Industrie und Technik sowie der Einfluss von geometrischer Abstraktion und vom Informel inspirieren Siepmann in den frühen 1950er Jahren zu ungegenständlichen Bildern. Hier beginnt im Kontrast zu Schwarz die Farbe zu leuchten. Seine Jahre im Kreis des „jungen westen“ können im Sinne der Werkentwicklung als seine fruchtbarste Zeit bezeichnet werden. Bereits 1948 erhielt der 2002 in Mülheim an der Ruhr verstorbene Maler den zum ersten Mal vergebenen Kunstpreis „junger westen“ und erfuhr damit eine frühe Anerkennung. 1954 erhielt er den Preis zum zweiten Mal.

 

Zur Museumsseite

Weitere Ausstellungen

7. Mai 2017 bis 7. Januar 2018
Emil Nolde zum 150. Geburtstag

19. März bis 18. Juni 2017
WeltenWanderer – Zwischen den Kulturen

10. Februar bis 7. Mai 2017
Heiko Tiemann. „Die im Dunkeln“. Fotografie

Otto Pankok, Landschaft in Südfrankreich, o. J., Kohle auf Papier, Kunstmuseum Mülheim an der Ruhr, © Eva Pankok

Emil Nolde zum 150. Geburtstag

WeltenWanderer – Zwischen den Kulturen

Heiko Tiemann. „Die im Dunkeln“. Fotografie

Besucherinformationen

Kontakt

Synagogenplatz 1
45468 Mülheim an der Ruhr
T +49 (0)208.45 54 138
E kunstmuseum(at)muelheim-ruhr.de
www.kunstmuseum-mh.de

Öffnungszeiten

Di bis So 11 – 18 Uhr
Mo geschlossen

Eintrittspreise

4 €, ermäßigt 2 €
Familienkarte 8 €
Kinder bis 6 Jahren: Eintritt frei
Mittwochs ab 14 Uhr ist der Eintritt frei

Führungen

Öffentliche Führung
Siehe Halbjahresprogramm und Website des Museums
2 € / Person zzgl. Eintritt
Gruppenführung
Max. 25 Personen, 40 € zzgl. Eintritt
Information und Anmeldung unter
T +49 (0)208.45 54 172

Service

Audioguide für die Sammlung Ziegler
Museumsshop
Dieses Museum ist eingeschränkt barrierefrei.

Essen und Trinken

Rick's Café am Synagogenplatz mit Außengastronomie (in unmittelbarer Nachbarschaft zum Kunstmuseum)

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Mülheim an der Ruhr finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/muelheim-an-der-ruhr

 

Karte

Parken

Navigationsinformation: Bahnstraße 11,
Parkmöglichkeiten in der Tiefgarage Schlossstraße
oder im Parkhaus Forum.

Anbindung ÖPNV

Haltestelle »Mülheim Hbf.«, 8 Minuten Fußweg