Douglas Allsop und Tom Mosley – Mehr als BLACK AND WHITE

Kunstmuseum Gelsenkirchen
6. April bis 1. Juni 2014
Douglas Allsop, Reflective Editor, 2004, Acryl, 120,0 x 300,0 x 0,5 cm (Detailaufnahme), Fotograf: Markus Eisenmann

 Douglas Allsop, Reflective Editor, 2004, Acryl, 120,0 x 300,0 x 0,5 cm (Detailaufnahme), Fotograf: Markus Eisenmann

Eine ungewöhnliche Künstlerfreundschaft verbindet die beiden im selben Medium arbeitenden Künstler Douglas Allsop (geb. 1943 in London) und Tom Mosley (* 1927 Stoke-on-Trent, † 2009 Mönchengladbach). Obwohl beide in England geboren sind, lernten sie sich vor mehr als 25 Jahren erst in Deutschland kennen.

Beide Künstler sind mit dem Kunstmuseum Gelsenkirchen verbunden, so dass eine erste gemeinsame Museumsausstellung schon lange geplant war. Von Tom Mosley, der zuletzt 2003 im Museum an der Gruppenausstellung „Genauigkeit ist sinnlich“ beteiligt war, werden weiße Shadow-Boxes aus dem künstlerischen Nachlass gezeigt. Douglas Allsop, der heute in London und Berlin lebt, installiert seine schwarzen Licht reflektierenden Arbeiten in Anknüpfung an seine Museumsschau 2001.

Zur Museumsseite

Weitere Ausstellungen

Sommar 03 von Sanny Laurin

Kunst & Kohle. Alicja Kwade: Spurensuche

Sommar 03 von Sanny Laurin

Frisch restauriert! II

Sommar 03 von Sanny Laurin

Kunst & Leidenschaft - 50 Jahren Kunstverein Gelsenkirchen e.V. im Kunstmuseum

Besucherinformationen

Kontakt

Horster Straße 5 – 7
45897 Gelsenkirchen
T +49 (0)209.16 94 361
E kunstmuseum(at)gelsenkirchen.de
www.kunstmuseum-gelsenkirchen.de

Öffnungszeiten

Di bis So 11 – 18 Uhr
Mo geschlossen

Eintrittspreise

Eintritt frei

Führungen

Öffentliche Führung (Sammlung)
14-tägig sonntags 15 Uhr
Gruppenführung
Information und Anmeldung unter
T +49 (0)209.16 94 130

Service

Dieses Museum ist eingeschränkt barrierefrei.

Essen und Trinken

VITALI - Restaurant imHaus Rohmann"

Ergänzende Tipps und Sehenswürdigkeiten für Ihren Aufenthalt in Gelsenkirchen finden Sie auch unter
www.ruhr-tourismus.de/gelsenkirchen

Karte

Parken

Parkplatz hinter dem Museum (Breddestraße).

Anbindung ÖPNV

Haltestelle »Buer Rathaus« / »Kunstmuseum«
ab Gelsenkirchen Hbf. mit Straßenbahn-Linie 301
(Richtung Horst Essener Straße) oder mit Straßenbahn-
Linie 302 (Richtung Buer Rathaus)